< 3. Platz bei "Schau ma auf die Wiesn"
26.10.2020

Hochstammpflanzung – FSBT 1


Am vergangenen Samstag, den 24.10.2020 haben die SchülerInnen der FSBT 1 einen Praxistag zum Thema Pflanzung von Obstbäumen absolviert. Dabei wurde die Klasse halbiert und am Vormittag bzw. Nachmittag jeweils von einer Gruppe, ein Hochstamm gepflanzt.

Die im Jahr 2018 prämierte Streuobstwiese wurde durch die Sorten – Gravensteiner und Kronprinz Rudolf ergänzt (eignen sich im Streuobstbereich bestens). Dabei wurde vorerst die Pflanzung durchgeführt und anschließend ein Weideviehschutz erstellt, da unsere Hochstammanlage auch als Weide genutzt wird.

Als „neues Experiment“ verwendeten wir heuer erstmals Akazienpfähle (Robinie), da diese Holzart extrem witterungsbeständig, langlebig (bis zu 5 x länger als Lärche im Vgl.) und eine hohe Qualität aufweist. Als Verbindungselemente wurden an den Pfahlenden Holzbretter (aus Tannenholz) verschraubt, welche in der schuleigenen Tischlerei exakt zugeschnitten wurden. Weiters wurde verzinkter Stacheldraht angebracht, die Bäume mit Wasser eingeschwemmt und abschließend mit strohreichem Rindermist vom Rheinhof gedüngt. Der im gleichen Zug, bei einer Pflanzung unerlässliche Pflanzschnitt wurde aufgrund des suboptimalen Zeitpunktes, ins zeitige Frühjahr 2021 vertagt, damit die Bäume dann kräftig wachsen können …  

FL Ing. Josef Juen, BEd