Bildungstage Lech 2019 >
< Weihnachtsfeier im BSBZ
16.01.2019 14:38 Alter: 97 days

"Schiwoche" statt "Bildungswoche" für 3. Jahrgänge

Schneechaos in Damüls 2019


Erst zum zweiten Mal fuhren am Montag, den 07.01.2019 die 3. Klassen der HLA und Fachschule gemeinsam zur jährlichen Bildungswoche in die Elsenalpstube nach Damüls. Die Bildungswoche ist normalerweise eine “Schiwoche” mit ergänzendem Bildungsprogramm. Referenten der Landwirtschaftskammer (Präsident Josef Moosbrugger), der Agrarbezirksbehörde (Direktor Stefan Simma), der Vorarlberger Hundestaffel (Franz und Christoph), des Maschinenringes ( Landesgeschaftsführer  Alexander Gstrein) und der Landjugend (Schwarz Andreas und Hannah Türtscher) wurden erwartet. Das Schneechaos dieser Tage machte einen Besuch in der „Elsenalpstube“ auf 1850 Metern unmöglich. Selbst die Bergretter der Vorarlberger Hundestaffel – die einzigen die uns vermutlich gefahrlos erreicht hätten – mussten aufgrund ihrer „Alarmbereitschaft“ kurzfristig absagen.

 

Erstmals nach 12 Jahren in Damüls zwangen uns die Unmengen von Schnee die geplanten Abendprogramme abzusagen. Als kleinen Ersatz konnte Kollege Schwarzmann einen zufällig anwesenden Schweizer Landwirt (Mathias Müller aus dem Kanton Thurgau) für eine interessante Betriebsvorstellung gewinnen. Ebenso gelang es uns wenigsten ein einziges Mal mit einigen wagemutigen Schülern auf den schuleigenen Schneeschuhen dem Schneetreiben zu trotzen.

 

Stolz sind wir auf jene Schüler, die bei jedem „Sauwetter“ (schlechte Sicht, Schneetreiben, Kälte) den Weg ins Freie gefunden haben und sich durch nichts vom Skifahren abhalten ließen. So war dann auch die Abendfreizeit an der Bar mit Geselligkeit, Jassen, Musik und Tanz wohlverdient.

 

Wir Begleitlehrer (Kessler Rainer, Mair Thomas; Werle Dieter bzw. Markus Krebitz) sowie die Klassenvorstände (Schwarzmann Arnold (3A), Mair Günter (3B) und Verhounig Erni (HLA3)) freuen sich über eine fast “verletzungsfreie” Woche. Wir danken allen, die mit ihrem Tun zum Gelingen der heurigen Bildungswoche ihren Beitrag geleistet haben. Ganz besonders aber unseren Musikanten Klages Sarah und Fontain Leonhard, die ihre Ziehharmonikas mitbrachten und allabendlich aufspielten. Ebenso freuen wir uns über unsere “Schülerschilehrerin” Held Lina-Maria, die sich mit Julia Winkler vorbildlich um unsere Skianfänger gekümmert hat. Keine Selbstverständlichkeit in einer Skiwoche, die uns wohl noch länger in Erinnerung bleiben wird.

 

(Organisation: Rainer Kessler und Thomas Mair)