Liebevoll gestalteter Grabschmuck für Allerheiligen >
< 4YOU Lehrlingsmesse & Bildungstag - Wir waren dabei!
25.10.2018 18:36 Alter: 83 days

Eine etwas andere Exkursion...

Das Zugabenteuer der FH2


Am 25. Oktober 2018 ging die FH2 auf Exkursion. Wir besuchten die "Rhein-Schauen" in Lustenau. Wir wurden sehr freundlich begrüßt und anschließend erwartete uns eine überaus interessante Führung. Um 15:00Uhr begann das wirkliche Abenteuer. Wir durften mit dem "Rhibähnle" fahren. Nach einer kurzen Einführung des Lokführers ging die spektakuläre Fahrt los. Nach wenigen Minuten Fahrt, rammte ein Auto unser Bähnle. Somit mussten wir anhalten damit die Lokführer zum Unfallort zurückkehren konnten. Nach einigen Minuten voller Spannung ertönte eine Durchsage, dass wir eine halbe Stunde Wartezeit haben. In der Zwischenzeit war bereits die Polizei vor Ort und wenige Minuten später erklangen die Sirenen der Rettung. Nachdem alle Untersuchungen beendet waren konnten wir weiter fahren. Wir waren uns sicher, dass wir jetzt ohne weitere Zwischenfälle zur Rheinmündung fahren können. Die Freude war groß und so stimmten wir das "Wälderbähnlelied" an. Bei der Textstelle "steckt im Dreck" blieb das "Rhibähnle" abrupt stehen. Ein technischer Defekt ließ ein Weiterfahren der Bahn nicht mehr zu. Wir verkürzten uns die lange Wartezeit mit singen. Wer jetzt denkt, mehr Pech kann man nicht haben, dieser irrt sich. Bei der geplanten Wagonumfahrung der Lok, entgleiste diese. Somit mussten wir von einer anderen Lok abgeholt werden.

Es war ein sehr spannender Nachmittag von dem wir noch lange erzählen werden.

 

Schülerinnen der FH2, Kathrin Hammerer & Katharina Behmann