Der Rheinhof Hohenems liegt im Vorarlberger Rheintal auf einer Seehöhe von 430m.

Die Jahresniederschläge betragen ca. 1600 mm pro Jahr.

Der Hof wird als Betrieb einer Gebietskörperschaft geführt. Eigentümer ist seit dem Jahr 2003 das Land Vorarlberg. Durch die Nähe zum Bäuerlichen Schul und Bildungszentrum wurde die Entscheidung zum Kauf des Hofes
von der Stadt Hohenems sicher erleichtert.

Der Hof gilt als die wichtigste Lehrwerkstätte der Schule, da hier Theorie und Praxis der landwirtschaftlichen Produktionszweige mit der Außenbewirtschaftung verschmelzen. Unser Ziel ist es auch so vielseitig wie möglich zu sein.

Alle Betriebszweige werden nach den Richtlinien des biologischen Landbaus geführt.

Als weiteres einschneidendes Ereignis kann der Großbrand des Kuhstalles im Herbst 2005 bezeichnet werden.

Nach dem Brand wurde ein neuer Stall in Holzbauweise errichtet. Der insgesamt 110 Stück Vieh Platz bietet.